Wie entfernt man Ruß aus Beton?

Soot removal from Concrete header 789x309

 

Wenn Gebäudebrände auftreten, hinterlassen sie viele Stunden der Aufräumarbeiten, selbst wenn das Feuer keine großen strukturellen Schäden verursacht hat. Nach Bränden müssen Bereiche mit betroffenen Mauerwerksoberflächen wie Beton von einem Statiker überprüft werden, um sicherzustellen, dass der Zugang sicher ist. Sobald der Bereich geräumt ist, kann der Wiederherstellungsprozess beginnen.

Normalerweise erleiden Betonstrukturen wie Parkhäuser und Fahrzeugtunnel aufgrund der natürlichen Hitzebeständigkeit von Beton nur Oberflächenschäden durch Brände. Während ein Feuer Betonstrukturen überhitzen und den Baustahl im Inneren des Betons beeinträchtigen kann, sind Risse (oder Abplatzungen), Ruß- und Rauchschäden die häufigsten Probleme. Die Schwere dieser Probleme hängt in der Regel davon ab, wie lange und wie heiß das Feuer gebrannt hat. Schwere Brände können die physikalischen Eigenschaften des Betons verändern, so dass er möglicherweise nicht mehr zu reparieren ist.

Wenn der Brandschaden eher kosmetisch als strukturell ist, ist die Rußentfernung ein einfacher Prozess. Gewöhnlich werden zwei Methoden zur Rußentfernung angewandt: das Abwaschen des Rußes mit Wasser und anderen Chemikalien oder das Abblättern der Oberfläche durch Strahlen, um die saubere Oberfläche darunter freizulegen. Das Reinigen mit Wasser oder Chemikalien kann ein langwieriger Prozess sein, der mehrere Versuche zur Entfernung des Rußes erfordert. Außerdem kann der Brandgeruch tiefer in den Beton eindringen als die Oberfläche und kann daher auch nach der Beseitigung der sichtbaren Schäden zurückbleiben. Bei der Verwendung von flüssigkeitsbasierten Reinigungsmethoden muss darauf geachtet werden, dass das ablaufende Wasser aufgefangen wird, damit es nicht in nahegelegene Regenwasserkanäle oder Abwasserkanäle fließt.

Wenn Brände dazu geführt haben, dass die glatten Betonschichten Risse und Abplatzungen aufweisen, kann es erforderlich sein, dass der Auftragnehmer eine Oberflächenrauheit auf dem Beton erzeugt, bevor er eine neue Abdeckschicht aufträgt. Diese Oberflächenrauhigkeit entspricht einem Standard, der vom International Concrete Repair Institute (oder ICRI) entwickelt wurde und als CSP bekannt ist. Der unterschiedliche Grad der erforderlichen Rauheit hängt von der neu aufzubringenden Betonschicht oder Beschichtung ab.

Diese Rauhigkeit kann nicht mit Wasser oder chemischen Reinigungsmitteln erzeugt werden. Abrasives Strahlen ist die beste Option zur Erzeugung dieser Rauheit, obwohl manchmal auch Handwerkzeuge verwendet werden. Schwammstrahlen ist für diese Art von Anwendungen besonders geeignet, da Rußentfernung und Oberflächenaufrauung in einem Schritt erfolgen können.

 

 

Wenn die Rußschichten vom Beton entfernt werden, wird auch der Brandgeruch mitgenommen. Bei Parkhäusern, die nur oberflächliche Rußschäden und keine weiteren Risse oder Abplatzungen in der Deckschicht aufweisen, kann das Strahlen mit Sponge Media diese Bereiche wieder so sauber machen wie vor dem Brand - oder in vielen Fällen sogar sauberer. Die Rußentfernungsraten sind in der Regel sehr schnell , hängen jedoch von der Schwere des Schadens ab.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.