OSHA: Sponge Media ist ein „alternatives, weniger giftiges Strahlmittel“

 blog osha

 

Im kürzlich veröffentlichten OSHA Fact Sheet „Protecting Workers from the Hazards of Abrasive Blasting Materials“ (Schutz von Arbeitnehmern vor den Gefahren von Strahlmitteln) wurden Strahlmittel-Technologien genau unter die Lupe genommen. Das Fact Sheet folgt dem zunehmenden Druck der Öffentlichkeit und von Aufsichtsgremien der Branche, beim Schutz der Personen, die an oder in der Nähe von Strahlverfahren arbeiten, einen ganzheitlicheren Ansatz zu verfolgen. Der OSHA-Bericht erörtert Gesundheitsgefahren und Arbeitsschutzmethoden und fordert, dass „Arbeitgeber den Schutz von Arbeitnehmern vor gefährlichen Staubpegeln und toxischen Metallen gewährleisten müssen, die möglicherweise sowohl durch das Strahlmittel als auch die zugrunde liegende Trägerschicht und die gestrahlten Beschichtungen erzeugt werden.“

Sponge-Jet, der richtungsweisende Hersteller von staubarmen Sponge Media™ Strahlmitteln, wird jedoch in der Kategorie „Schwammmaterial“ geführt – ein von OSHA als ein „alternatives, weniger giftiges Strahlmittel...“ beschriebenes Produkt.

Sponge-Jet stellt mehr als 20 Arten von staubarmen, recycelbaren Verbundstrahlmitteln her, die alle ein poröses und nachgiebiges Schwammmaterial sowie eine große Breite von gebundenen Formgebungs-Strahlmitteln oder Reinigungsmitteln enthalten. Diese beiden Komponenten arbeiten zusammen, um die Oberfläche zu reinigen bzw. der Oberfläche eine bestimmte Form zu verleihen. Gleichzeitig werden die durch das Strahlmittel, die Trägerschicht und die entfernte Beschichtung erzeugten Emissionen reduziert.

Das Fact Sheet weist außerdem auf die Anforderung hin, dass Hersteller von Strahlmitteln Informationen zu Gesundheitsgefahren in ihren Sicherheitsdatenblättern (SDB) aufführen müssen. Es ist nicht offensichtlich, wie Lieferanten der giftigeren, „häufig verwendeten Strahlmittel“ von dieser Anforderung betroffen sind. Sponge-Jet erfüllt jedoch alle Anforderungen des globalen harmonisierten Systems zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien (GHS) der Vereinten Nationen.

Dies ist eine Anerkennung, auf die wir stolz sein sollten. „Sponge-Jet stellt seit zwei Jahrzehnten Produkte her, die den Zweck dieses OSHA Fact Sheet dienen“, sagte Michael Merritt, President von Sponge-Jet. „Diese Veröffentlichung macht deutlich, dass es eine Alternative zu

gewöhnlichen Strahlmethoden gibt, mit der eine qualitativ hochwertige Formgebung erzielt werden kann und gleichzeitig Staub und Rückprall am Punkt der Entstehung reduziert werden können.“

Ein Exemplar des OSHA Fact Sheet finden Sie hier.

Organisationen auf der ganzen Welt suchen heute nach unbedenklichen Alternativen zu herkömmlichen Strahltechnologien, um die Umweltbelastung zu reduzieren, ihr Personal zu schützen und ihre Geschäftstätigkeit effizienter zu gestalten. Wenn Sie an einem Projekt beteiligt sind, das Strahlarbeiten mit Strahlmitteln erfordert, und eine nachhaltige, sichere Lösung suchen, wenden Sie sich einfach an Strahlcenter Erin . Wir informieren Sie gerne über unsere saubere, trockene, staubarme, wiederverwendbare Strahltechnologie und deren proprietären Vorteile.

 

 

Artikel im Original von Sponge-Jet Inc. , USA