4 Hauptvorteile des Roboter-Strahlens

Robotic Blasting Guide Header

 

Da Auftragnehmer und Facility Manager bei Strahlprojekten nach Möglichkeiten suchen, Geld zu sparen, Abfall zu reduzieren und die Sicherheit der Mitarbeiter zu erhöhen, wird das robotergestützte Strahlen immer häufiger eingesetzt. Das Roboterstrahlen ermöglicht eine präzise Steuerung, hohe Produktivitätsraten und einen geringeren Strahlmittelverbrauch im Vergleich zum manuellen Strahlen. Darüber hinaus ist das robotergestützte Strahlen eine sicherere Alternative zum manuellen Strahlen.

1. Konsistenz des Strahlmusters

Einer der Hauptvorteile des robotergestützten Strahlens ist die Konsistenz von Strahlgeschwindigkeit und -muster. Laut Ted Valoria, Vice President von Sponge-Jet, North America, kann die Geschwindigkeit und das Sprengmuster zu Beginn der Explosionssitzung aus der Ferne eingestellt werden und ändert sich nicht. "Das robotergestützte Strahlen mit Sponge-Medien eliminiert menschliche Faktoren, wie z.B. die Bewegung des Strahlers, wenn er müde wird oder für eine Minute den Fokus verliert. Das Roboter-Strahlverfahren wird Ihnen während der gesamten Dauer der Sitzung das gleiche Ergebnis liefern", erklärte Valoria.

 

2. Roboterstrahlen wird schneller

Beim Strahlen, wie bei allem anderen in der heutigen Welt, kommt es auf die Wirtschaftlichkeit an. Das robotische Strahlen ist sechs- bis achtmal schneller als das manuelle Strahlen. Dies spart Zeit, Geld und Arbeitskraft im Vergleich zum manuellen Strahlen. Und wenn man bedenkt, welche gleichbleibenden und qualitativ hochwertigen Ergebnisse das Roboterschleifen erzielt, verlieren die Anlagenbesitzer nicht die Geschwindigkeit gegenüber der Qualität.

3. Erhöhte Sicherheit der Mitarbeiter

In den letzten Jahren hat der Zugang zu engen Räumen nationale Aufmerksamkeit als eine der Hauptursachen für den Tod von Arbeitnehmern erhalten. Strahlroboter werden in der Regel von außerhalb des Strahlbereichs ferngesteuert. Das bedeutet, dass sich die Arbeiter während des Strahlvorgangs nicht im engen Raum befinden, was insgesamt zu mehr Sicherheit führt. Kameras, die an der Roboter-Strahlvorrichtung montiert sind, ermöglichen dem Bediener die Kontrolle über das Strahlbild und die Geschwindigkeit, ohne sich direkt in der Leitung oder im engen Raum aufhalten zu müssen.

Es ist auch viel sicherer, Oberflächen wie Decken, Böden und Wände mit Robotik zu reinigen und zu profilieren. Das Roboterstrahlen in diesen Bereichen entfernt die Arbeiter von der Bühne und dem Gerüstbau und verringert das Absturzrisiko.

Sponge-Jet und Roboterstrahlverfahren

Sponge-Jet ist ein Branchenführer im Bereich des Roboterstrahlens, der die Vorteile von Schwammstrahlmitteln mit dem Roboterstrahlverfahren kombiniert. Während Sponge-Jet über eine Roboter-Strahlanlage (Robotica) verfügt, haben viele Pioniere im Bereich des Roboter-Strahlens Sponge Media als Strahlmittel ihrer Wahl gewählt. Da Schwamm-Medien Staub begrenzen und einen wesentlich geringeren Rückprall haben, sind empfindliche Elektronik, Getriebe und Motoren in der Lage, mit ihrer Programmierung konsistent zu arbeiten. Ein weiterer Vorteil der 99%igen Strahlstaubreduzierung von Sponge Media ist die verbesserte visuelle Klarheit für die Kameras des Roboters, die dem Bediener einen Blick in die Eindämmung oder in enge Räume ermöglicht.

Die Robotica des Sponge-Jets verfügt über eine programmierbare Fahrgeschwindigkeit in Vorwärts- und Rückwärtsrichtung sowie über Vorwärts- und Achterkameras mit Unterputz und Monitor. Das Strahlmuster von Robotica kann je nach den am Einsatzort geforderten Spezifikationen angepasst werden, von einem sauberen Weißmetall bis hin zu einem kommerziellen Strahl. Die Kombination aus Robotica und Sponge Media hat es den Auftragnehmern ermöglicht, die Rohrleitung 2.000ft (600m) von der Zuführeinheit (Blast Pot) zu reinigen und zu profilieren.

 

Hier können Sie ein Video der neusten Robotica Version sehen im Bereich Decken Bearbeitung. https://info.spongejet.com/robotic-ceiling-blasting

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
zur Datenschutzerklärung bin einverstanden Ablehnen