Aktuelles

Brückensanierung mit Sponge-Jet !

Heute möchten wir Sie über die Möglichkeiten im Bereich Sanierung von Brücken informieren. In Deutschland gibt es ca. 40000 Brücken, hiervon sollen ca. 20000 Brücken sanierungsbedürftig sein. Dies eröffnet eine Vielzahl von Möglichkeiten für den Einsatz der Sponge-Jet Technologie. Weltweit wurden in den letzten Jahren in allen Kontinenten eine Vielzahl von Brücken mit Sponge-Jet saniert. Unser Sponge-Jet Partner aus Australien hat hierzu ein Webinar zu diesem Thema auf youtube erstellt. Hier sehen Sie eine Vielzahl von Beispielen mit vielen Fakten zum Thema Brückensanierung mit Sponge-Jet.

 

Longfellow

 

Hier ein Beispiel aus Granit in Boston USA. Hier gehts zum Webinar auf Englisch mit einer Dauer von ca. 45 Minuten.

 

 

Videoquelle: Rezitech, Australia

 

 

Neue Trockeneisstrahlanlagen im Sortiment!

trockeneis header

 

Ab Juni ist STRAHLCENTER ERIN offizieller INTELblast Partner, bei uns finden Sie jetzt das Sortiment von innovativem Trockeneisstrahlgerätehersteller aus Dänemark. Vom kompakten Kleingerät IBL MINI bis zum leistungsfähigem Strahlgerät  IBL 4000 finden Sie bei uns alle Geräte. Gerne beraten wir Sie zum Thema Trockeneisstrahlgeräte und deren Anwendung. Bei finden finden Sie auch die benötigten Pellets.

 Hier ein Video der Geräte:

 

 

 

 

 

 

Strahlcenter Erin ist zurück vom GSM 2017 Meeting !

nach einer Woche Aufenthalt in den USA beim internationalen Erfahrungsaustausch und Schulungen in Theorie und Praxis mit vielen Sponge-Jet Partnern aus der ganzen Welt geht das Tagesgeschäft wieder los. Es wurden viele interessante Projekte aus der ganzen Welt vorgestellt. Besonere Aufmerksamkeit erzielte das Capitol Projekt, hier wurde die Kuppel restauriert diese war mit einer dicken Schicht Bleimennige und mehrenen Schichten Beschichtung versehen. Sponge-Jet löste dieses Problem in gewohnter Qualität zur Zufriedenheit der Projektleitung.  In Kürze werden wir hierzu ein Video veröffentlichen. 

20170508 083254k

Robotica die neuste Innovation von Sponge-Jet für den Bereich Pipes und Kesselwagen!

Seit einiger Zeit steht die neuste Generation des Robotica Systems von Sponge-Jet zur Verfügung. In den letzten Jahren wurde das System im Einsatz auf Herz und Nieren getestet und optimiert. Im nachfolgenden Video sehen Sie die Funktionsweise und die Leistungsdaten. Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

robotica

 

 

 

Sponge-Jet ist ein zentraler Bestandteil des neuen Prozesses „Nachhaltige Inbetriebnahme“

blog img2 960x376

 

Sponge Media™ Verbundstrahlmittel wurden kürzlich auf die Probe gestellt, um im Rahmen der ersten „nachhaltigen Inbetriebnahme“ in der Erdöl- und Erdgasbranche zur Erhaltung wertvoller Ressourcen beizutragen. Die Ergebnisse können sich sehen lassen. Der zentrale Bestandteil dieser nachhaltigen Lösung sind Verbundstrahlmittel und ein innovatives PIG (Pipeline Inspection Gadget)-System, die nach einer Reihe von Feldversuchen in zwei atmosphärischen Destillationsanlagen des brasilianischen Unternehmens Petrobras Refinaria Abreu de Lima, auch bekannt als Refinaria do Nordeste (RNEST), verwendet wurden. Das Ziel dieser nachhaltigen Inbetriebnahme war die Einsparung von Wasser, das normalerweise zum Reinigen und Testen des an die Destillationsanlagen angeschlossenen Rohrleitungsnetzes verwendet werden würde. Der neue Prozess bot jedoch noch andere Vorteile. 

DSC03330

Die neue nachhaltige Inbetriebnahme eliminierte eine Reihe von mit der Wasseraufbereitung und -behandlung verbundenen Schritten. Beispielsweise würde die herkömmliche chemische Reinigung bei Inbetriebnahmeprojekten normalerweise sieben Schritte erfordern: (1) Vorbereitung des Wassers, (2) Spülung mit Wasser, (3) Spülung mit Chemikalien, (4) Trocknung, (5) Auftragen der Rohrbeschichtung, (6) Aufbereitung des Wassers und (7) Lagerung/Entsorgung. Der Einsatz von Sponge Media™ Strahltechnologie erforderte jedoch nur drei Schritte: (1) Strahlen der Rohrinnendurchmesser, (2) Einsatz des Molchsystems und des Passivierungsmittels sowie (3) temporäre(s) Aufbereitung und Recycling des Wassers. Die nachhaltige Inbetriebnahme ermöglichte außerdem die Reinigung und Vorbereitung von Rohren im Rahmen bestimmter Bau- und Montagearbeiten sowie vor der technischen Fertigstellung der Pipeline. Diese Flexibilität des Arbeitsablaufs versetzt Unternehmen in die Lage, Projekte schneller und effizienter abzuwickeln.

Eine herkömmliche Methode bei diesem Projekt hätte die Verwendung von 30 Mio. Liter (7,9 Mio. Gallonen) für jede der beiden atmosphärischen Destillationsanlagen erfordert. Die Ergebnisse der ADU 11 und ADU 12 von RNEST haben jedoch gezeigt, dass durch die nachhaltige Inbetriebnahme bei RNEST nur 300.000 Liter (79.000 Gallonen) wiederverwendbares Wasser pro Anlage verwendet wurden. Neben der Einsparung von Wasser reduzierte die nachhaltige Inbetriebnahme bei RNEST auch die Zeit und Kosten des Inbetriebnahmeverfahrens deutlich – von 6,9 Mio. USD auf 3,8 Mio. USD, was einer Einsparung in Höhe von 45 % entspricht. Die Projektleiter haben die positiven Auswirkungen der nachhaltigen Inbetriebnahme auf die Umwelt und das Geschäftsergebnis schnell erkannt und versuchen nun, das neue Verfahren auch für Offshore-Anwendungen zu nutzen.

Mehr über dieses von OTC Asia veröffentlichte Whitepaper finden Sie hier.

Oder wenn Sie an einem Projekt beteiligt sind, das Strahlarbeiten mit Strahlmitteln erfordert, und eine nachhaltige, sichere Lösung suchen, wenden Sie sich einfach uns . Wir informieren Sie gerne über unsere saubere, trockene, staubarme, wiederverwendbare Strahltechnologie und deren proprietären Vorteile.

 

Quelle: Sponge-Jet Inc. , USA

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
zur Datenschutzerklärung bin einverstanden Ablehnen